Eberhard Hübener

Eberhard Hübener ist mit Pferden aufgewachsen, unterrichtet von einem baltendeutschen, ehemals kaiserlich-russischen Rittmeister. Verlust der Heimat erzwingt 25 Jahre Abstinenz von der Reiterei. Endlich wieder im Sattel will er trotz jetzt fehlenden qualifizierten Reitlehrers reiterlich erneut vorankommen. Das zwingt ihn zur Auseinandersetzung mit der klassischen Lehre.