Ditha Holesch
Der schwarze Hengst Bento

Berlin 1937/1950 , Reprint: Hildesheim 2007, 161 S., mit 16 Tafeln, Hardcover
Olms Presse
ISBN: 978-3-487-08461-9
Vergriffen. Neuaufl. geplant!

14,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Artikel ist vorbestellbar, keine Angabe zu Lieferzeiten


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Ab 12 Jahre

Ab 12 Jahre

Bento, Sohn einer Rennsieger-Stute, wächst unbekümmert und behütet in Deutschland auf, bis er auf einem Ozeandampfer nach Brasilien verfrachtet wird. In seiner neuen Heimat erfährt er zum ersten Mal, wie gewalttätig und böse Menschen sein können. Der stolze Rappe widersetzt sich und entkommt in die Weiten der südamerikanischen Savannen. Trotz aller Gefahren, durch Raubkatzen, Steppenbrände, Pferdediebe und Hungersnot, behauptet sich das stolze Tier und wird Leithengst einer Herde von Wildpferden.
Eine besondere Freundschaft verbindet ihn mit dem großen Wolfshund Lobo, der ihm schließlich das Leben rettet und von dem er lernt, den Menschen wieder zu vertrauen.

Eine unvergeßliche Geschichte voller Abenteuer und Spannung.

„Der schwarze Hengst Bento war mein schönstes Pferdebuch“. F.B. Klynstra

Mit dieser Aussage steht der Hippologe Klynstra nicht allein, denn dieser Abenteuerroman gehört zu den Klassikern der Jugendliteratur. Hunderttausende tierliebende Jugendliche und Erwachsene waren und sind begeisterte Leser der Werke Ditha Holeschs.

"Ditha Holeschs erstmals 1937 erschienene Geschichte ist ein wunderschönes Abenteuer mit Gänsehautgarantie am Schluss." (St. Georg, Das Pferdemagazin)